Jeans flicken

20.1.2022

Eine meiner Jeans hatte in beiden Seitennähten Löcher.

Natürlich war sofort klar, daß ich die aufwendig mit Handstichen flicken werde. Man sieht im Internet so tolle Beispiel unter den Stichworten „Visible Mending“ und „Boro Jeans“.

Normalerweise gehen meine Jeans im Schritt kaputt, ich nehme mal an, daß da der Fahrradsattel alles kaputt scheuert. Da lohnen sich Handstiche nicht, erstens sieht man sie nicht so gut und zweitens wären sie da auch ganz schnell wieder durchgescheuert. An der Stelle setze ich einen großzügigen Jeansflicken hinter die Löcher und gehe dann mit der Nähmaschine drüber, das war bei dieser Jeans schon zweimal nötig.

geflickter hosenschritt

Bei Selmin von Tweed & Greet habe ich letztens einen schönen Beitrag zum Jeans flicken gelesen. Sie macht das so ähnlich wie ich, aber viel, viel ordentlicher. Ich denke immer soviel Aufwand lohnt sich nicht, da kommt bald das nächste Loch. Und wenn ich mir meine Jeans so anschaue und den Stoff fühle, da ist alles so weich, das hält nicht mehr lange. Aber nachdem ich jetzt endlich an dekorativeren Stellen Löcher hatte, mußte ich sie unbedingt mit Handstichen flicken ;)). Alles, was ich dazu benötige, ist sowieso da.

jeans flicken zutaten

Diesmal habe ich den Jeansstoff oben drauf gesetzt, schließlich soll es gut sichtbar sein.

Jetzt habe ich eine ganz besondere Jeans im Schrank.

geflickte jeans

Kommentare
Die Kommentare werden vor der Freigabe geprüft, um Spam zu vermeiden. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert. Sie können irgendeinen Spitznamen verwenden.