12 von 12 im Oktober 2020

12.10.2020

12 Fotos sind diesem Montag entstanden, trotz des meist trüben und kalten Wetters.

Zuerst bringe ich zwei Päckchen zur Post,

Päckchen

zu Hause wasche ich die Hände und ebenso wichtig, creme sie hinter gründlich ein.

nasse Seife

Dann ruft die Nähmaschine. Zuerst mache ich das Radio an. Beim Nähen höre ich gerne zu, aber die Fernbedienung funktioniert nicht mehr. Wenn man auf der glatten Oberfläche an der richtigen Stelle zufaßt, läßt sich eine Klappe öffnen. Dahinter gibt es die Möglichkeit das gewünschte Programm einzustellen.

Radio

In diesem Wintersemester mache ich endlich einen Nähkurs an der VHS, eigentlich wollte ich das schon im Frühjahr. Dabei ist das Nähen nicht das Wichtigste, sondern daß ich mir die Schnitte auf meinen Körper anpassen lasse. Aber natürlich lerne ich auch immer was Neues. Aus einem vor Jahren in London gekauften Liberty-Stoff will ich mir eine ganz klassische Bluse nähen.

Nähvorbereitung für eine Bluse

Nachdem meine „Hausaufgaben“ fertig sind, habe ich noch Zeit das Binding für den nächsten Quilt zuzuschneiden.

Binding zuschneiden

Vor dem Mittagessen ernte ich die vermutlich letzten reifen Tomaten.

Tomaten

Es hängen immer noch grüne Tomaten an den Pflanzen. Solange sie nicht erfrieren, lasse ich sie stehen.

Grüne Tomaten

 Neben den Tomaten blüht eine Rose.

Rose

Auch die Fuchsie ist noch voller Blüten.

Fuchsie

Nachmittags bin ich mit der S-Bahn in die Stadt gefahren.

S-Bahn

Im Orag-Haus gibt es eine große Auswahl an Kurzwaren.

Orag-Haus in München

Zum Schluß war ich in der Bücherei.

Bücherei

Wenn ich diesen Beitrag fertig habe, werde ich bei Caro von Draußen nur Kännchen schauen, was andere an diesem Tag erlebten. Die ausgeliehenen Bücher kann ich noch die nächsten vier Wochen lesen.

Kommentare
Schreibe einen Kommentar
Wir prüfen die Kommentare vor der Freigabe, um Spam zu vermeiden. Wir speichern keine persönlichen Daten. Sie können irgend einen Spitznamen verwenden.